TEFoN Forum
RegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederSucheHäufig gestellte Fragen
TEFoN Forum » ÖFFENTLICHER BEREICH » GW2 - News & Ankündigungen » Änderungen ab 2.9.2013 UPDATE ! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Änderungen ab 2.9.2013 UPDATE !
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Worldcraft Worldcraft ist männlich

images/avatars/avatar-257.jpg

Foren Gott
Dabei seit: 08.04.2010
Beiträge: 1.744
Gilde: TEFoN
Nick: Worldcraft
Klasse: Krieger

Änderungen ab 2.9.2013 UPDATE ! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bericht zur Wirtschaft: Wappnet euch für das kommende Ungleichgewicht


von John Smith am 30. August 2013




Hallo allerseits, ich bin’s, John Smith, Haus-Economist bei ArenaNet. Ich möchte diese Woche über ein paar unserer anstehenden Inhaltsänderungen sprechen und erläutern, was sie für euch als Spieler konkret bedeuten werden.

Zwei große Änderungen stehen uns bevor:
1.Magisches Gespür für den Account
2.Herstellung von Aufgestiegenen-Ausrüstung

Doch lasst mich zunächst die neuen Systeme erklären.

Magisches Gespür für den Account

Bislang mussten Spieler Opfer bei ihren Werten bringen, um ihr Magisches Gespür zu verbessern. Dies führte zu Einbußen bei der maximalen Effektivität des betreffenden Charakters und seines Vermögens, wertvollere Beute zu verdienen. Woran sich die Geister jedoch scheiden, ist die beste Vorgehensweise und was innerhalb einer Gruppe vertretbar ist – und genau das lieferte Stoff für Kontroversen.

Level-Up-1-USED

Das Magische Gespür sollte eurem Charakter zum Vorteil gereichen, anstatt zu Unfrieden im Spiel zu führen. Und daher werden wir ändern, wie ihr es verdient und „ausrüstet“. Ab dem nächsten Update des Spiels wird das Magische Gespür nicht mehr an Ausrüstungs- oder Aufwertungskomponenten gebunden sein. Stattdessen können Spieler Essenzen des Glücks aus Ausrüstung der Stufen Edel und Meisterwerk sowie aus Ektoplasmakugeln gewinnen. Jede Essenz des Glücks füllt euren Glücksbalken weiter auf, und jedes Mal, wenn euer Glücksbalken voll ist, erhalten all eure Charakter permanent 1 % mehr Magisches Gespür, bis das Maximum von 300 % erreicht ist.

Nach dieser Änderung erhaltet ihr Magisches Gespür ausschließlich durch Verbrauchsgüter, Gildenverstärkungen und Hilfs-Infusionen. Um euch den Wechsel zu diesem neuen System zu erleichtern, erhalten alle derzeitigen Spieler genug Glück, um ihr Magisches Gespür um +20 % zu erhöhen.

Ihr fragt euch bestimmt, was mit all den aktuellen Gegenständen für das Magische Gespür geschehen wird. Die Antwort darauf geben wir euch weiter unten.

Doch jetzt übergebe ich an Linsey Murdock, die euch über die Herstellung Aufgestiegener Ausrüstung aufklären wird.

Die Herstellung aufgestiegener Waffen und Rüstungen

Hallo zusammen! Ich bin’s, Linsey Murdock, und ich melde mich zu Wort, um euch ein paar Details zu den bevorstehenden Updates an der Herstellung von Aufgestiegenen Ausrüstung zu geben.

Mit dem nächsten Update werden wir die Herstellung Aufgestiegener Waffen einführen, und mit einer weiteren Build wird dann noch vor Ende des Jahres die Herstellung Aufgestiegener Rüstung möglich sein. Im Zuge dessen werden wir eine ganze Reihe neuer Designs und Materialien für die Herstellung einführen, für die wir Spieler in die Welt hinaus auf Abenteuer schicken werden, die unseren existierenden Inhalt noch lohnender gestalten. Ich werde euch hier einen groben Überblick über diese Rezepte verschaffen und dann wieder an John übergeben, damit er euch einen Einblick darin geben kann, warum wir diese Richtung eingeschlagen haben und wie sich dies auf neue und spannende Art auf die Wirtschaft niederschlagen könnte!

Wenn das Update live geht, werden Vertreter der drei Disziplinen der Waffenherstellung merken, dass sie ihr Handwerk jetzt von 400 auf 500 erhöhen können. Dazu müsst ihr Handwerksmaterialien des Ranges 6 aufwerten, um exotische Gegenstände herzustellen. Um dies zu ermöglichen, haben wir die Entdeckung Exotischer Waffen zurückgesetzt, damit ihr sie erneut entdecken und einmal mehr den damit verbundenen netten EP-Bonus einstreichen könnt.

Wenn ihr 450 erreicht, schalten Veredelungen neue Materialien frei, die wir Materialien des Ranges 7 nennen. Es gibt zwei Typen von Materialen des Ranges 7: diejenigen, die mit Hilfe von Ektoplasma und eines neuen Reagens’ von einem niedrigen Rang veredelt werden, und solche, zu denen aus spezifischen Inhalten stammende neue Materialien mithilfe von Obsidian-Scherben und des neuen Reagens veredelt werden. Außerdem wird euch vermutlich ein Timer für die Abklingzeit bei Ektoplasma-Veredlungen auffallen. Jede von ihnen kann pro Account nur ein Mal täglich angewendet werden.

Mining

Wenn ihr dann eure neuen Veredlungen einsetzt und weiter Exotische Waffen herstellt, wird euer Handwerksrang auf 500 hochschnellen, und ihr könnt euch ernsthaft in die Herstellung Aufgestiegener Waffen stürzen. Als Erstes solltet ihr dazu bei einem Meisterhandwerker eurer Disziplin Station machen, um euch das gegen Karma erhältliche Rezept für eine Aufgestiegene Inschrift und ein Rezept für eine Aufgestiegene Waffe, die Lorbeeren kostet, besorgen.

Zur Herstellung eines Rezepts für eine Aufgestiegene Waffe sind vier Komponenten erforderlich: die beiden Waffenkomponenten (wie etwa Heft und Klinge), eine Aufgestiegene Inschrift und ein Visionskristall. Alle Komponenten werden mithilfe einer Kombination neuer und vertrauter Materialien hergestellt. Sämtliche Waffenkomponenten folgen dem gleichen Prinzip wie ihre niederwertigeren Versionen, verwenden stattdessen jedoch Materialien des Ranges 7 sowie Kristallinen Staub und das neue Reagens. Sämtliche Aufgestiegenen Inschriften verwenden die Exotischen Inschriften der gewünschten Wertekombination zusammen mit Dunkler Materie und Kristallinem Staub. Bei Dunkler Materie handelt es sich um ein neues accountgebundenes Material, das sich nur aus Exotischen Gegenständen wiederverwerten lässt.

Da wir alle Wertekombinationen des Spiels auch bei den Aufgestiegenen Waffen repräsentiert sehen wollen, haben wir die neuen Exotischen Inschriften soweit nötig für sämtliche nicht selbst hergestellten Exotischen Waffen in die Tabellen für die Wiederverwertung aufgenommen. Wir haben des Weiteren Rezepte für Exotische Waffen hinzugefügt, die diese neuen Inschriften verwenden, sodass sie nicht nur für Aufgestiegene Waffen nützlich sind. Es gibt also jetzt eine ganze Menge mehr zu entdecken!

Die letzte Komponente, die euch für eure Aufgestiegene Waffe jetzt noch fehlt, ist der Visionskristall. Kundige der tyrischen Geschichte werden ihn bereits als wichtigen Teil des Aufstiegs erkennen. Er wird aus obsidianveredelten Materialien unter Verwendung von Fertigkeitspunkten hergestellt. Sämtliches obsidianveredeltes Material findet ihr in seiner unverarbeiteten Form beim Spielen der vielen verschiedenen Arten von Inhalten, die sich euch in der Welt bieten, darunter Verliese, Champion-Kills, Megabosse, Tempelbosse, Sprungrätsel, Gildenmissionen sowie Lager, Türme, Festen und Burgen im WvW!

Zojja's-Claymore

Ich weiß, dass das bereits eine Menge Infos sind, doch zwei Dinge möchte ich noch erwähnen:

Zunächst sei gesagt, dass das Handwerk nicht der einzige Weg ist, um an Aufgestiegene Waffen zu gelangen! Wo immer ihr Aufgestiegenes Material oder Aufgestiegene Gegenstände als Beute findet, winkt euch auch die Chance, eine Aufgestiegene Waffentruhe zu finden, die euch eine Waffe einer bestimmten Wertekombination wählen lässt. Und schließlich gibt es dann noch einen neuen Reiter für Materialien für die Herstellung Aufgestiegener Ausrüstung, auf dem auch sämtliche neuen Materialien erscheinen, und der euch einen kleinen Blick auf die neuen Materialien erhaschen lässt, die euch später dieses Jahr erwarten.

Bitte schön! Und jetzt ist John wieder dran!

Danke, Linsey. Hier ist John wieder.

Bedenken für die Wirtschaft

All diese Änderungen werden Auswirkungen auf die Wirtschaft im Spiel haben, denn sie werden unweigerlich das Gleichgewicht beeinflussen und gewisse unbekannte Marktkräfte heraufbeschwören. Daher möchten wir euch darauf vorbereiten.

Magisches Gespür für den Account

Der Großteil des Glücks wird durch Wiederverwertung von Ausrüstung der Stufen Edel und Meisterwerk generiert. Und das kommt nicht von ungefähr. Diese häufigeren Gegenstände sind in Guild Wars 2 bereits in rauen Mengen anzutreffen. Derzeit werden über 75 % von ihnen an Händler verkauft, und ihre Preise beim Handelsposten sind durchweg relativ niedrig. Dies macht Gegenstände der Stufen Edel und Meisterwerk für Spieler zu einer indirekten Quelle für ein paar geringe Einkünfte, aber das wäre es auch fast schon. Das macht weder Spaß, noch ist es interessant.

Merchant-1

Beim accountbasierten Magischen Gespür können Spieler Gegenstände der Stufen Edel und Meisterwerk zu Glück machen und damit ihren gesamten Account nachhaltig aufwerten. Dadurch erhalten diese Gegenstände einen neuen Zweck für diejenigen unter euch, die mit ihrer Ausrüstung bereits die Stufe Meisterwerk überschritten haben, während neue Spieler und Charaktere von zusätzlicher Kaufkraft beim Handelsposten profitieren.

Aufgestiegenes Handwerk, Magisches Gespür und der Handelsposten:

Insgesamt werden sich diese Änderungen nachhaltig auf die Wirtschaft auswirken. Da wir den Wert aller Waffen und Rüstungen im Spiel ändern, wenn diese Veröffentlichung live geht, werden sämtliche Materialien, Rüstungen und Waffen damit aus dem Gleichgewicht geraten.

Zojja's-Blade-and-Soro's-Razor

Die wirtschaftlichen Prozesse in Guild Wars 2 sind weitreichend und haben ein rasantes Tempo. Viele Gegenstände werden ihr Gleichgewicht daher wiedergefunden haben, bevor ihr überhaupt Unregelmäßigkeiten bemerkt. Andere Ressourcen jedoch werden sich ändern und fluktuieren, während die Spieler sich an das neue System anpassen.

Aber was heißt das konkret für euch als Spieler? Wenn ihr engagierte Handelspostennutzer seid, wird es spannend für euch sein, zu beobachten, wie die Märkte ihr Gleichgewicht wiederfinden. Wenn euch der HP weniger interessiert, könnt ihr davon ausgehen, dass die Belohnungen, die ihr in der Vergangenheit an Händler verkauft habt, für alle an Wert gewinnen.

Änderungen an Gegenständen

Legendäre Gegenstände:

Neben der Herstellung von Aufgestiegenen Waffen werden auch Legendäre Waffen einige Aufwertungen erfahren. Alle ihre Werte werden auf das Niveau derer der Aufgestiegenen Gegenstände angehoben und können außerhalb des Kampfes zwischen Wertekombinationen wechseln. Zusätzlich zu den Änderungen an den Werten werden viele legendäre Waffen außerdem kosmetisch verbessert.

Gegenstände für Magisches Gespür:

Waffen, Rüstung und Schmuckstücke mit Magischem Gespür werden an den Account gebunden, verlieren ihre aktuellen Werte, aber geben dafür jetzt bei einem Doppelklick abhängig von jeweiligen Gegenstand die Wahl zwischen verschiedenen Wertekombinationen.

Pearl-Staff-1

Habt ihr zum Beispiel den Perlen-Kurzstab des Explorators, könnt ihr jetzt per Rechtsklick andere Handwerkswerte für ihn wählen. Da alle Waffen, Rüstungen und Schmuckstücke mit Magischem Gespür jetzt an den Account gebunden werden, werden euch diejenigen, die ihr derzeit am Handelsposten anbietet, wieder selbst zugewiesen. Die einzige Ausnahme für diese Regel bilden einige hochwertige Waffen, deren Werte zwar dann ebenfalls gewählt werden können, die aber nach wie vor handelbar sein werden.

Sämtliche existierende Beute und Handwerksrezepte, mit denen sich Ausrüstung mit Magischen Gespür herstellen ließ, werden durch drei neue Kombinationen ersetzt:
•Rezepte des Explorators werden mit der Wertekombination des Assassinen (Präzision, Kraft, Kritischer Schaden) ersetzt.
•Beute des Reisenden wird mit Grausam-Werten (Konditionsschaden, Zähigkeit, Vitalität) ersetzt.
•Rezepte des Plünderers werden mit der Wertekombination des Jägers (Präzision, Kraft) ersetzt.

Aufwertungskomponenten, die derzeit Boni für das Magische Gespür gewähren, werden mit neuen Funktionen aktualisiert:
•Kupfer-, Silber-, Gold- und Platindublonen werden die Segensdauer gewähren.
•Die Rune des Piraten wird Kraft anstatt von Magischem Gespür gewähren.
•Die Rune des Reisenden wird sämtliche Statistiken, Konditionsschaden, Segensdauer und Bewegungsgeschwindigkeit gewähren.
•Die Rune des Adels wird Konditionsschaden und Macht gewähren.
•Die Rune des Plünderns wird Konditionsschaden und Macht gewähren.
•Das Sigill des Glücks wird einen zufällig festgelegten Segen beim Töten gewähren.



Zum Abschluss …

Die Wirtschaft in Guild Wars 2 war seit Veröffentlichung des Spiels immer höchst stabil, und obwohl wir nicht vorhaben, solche tiefgreifenden Änderungen an den Märkten noch viel öfter vorzunehmen, sehen wir ihnen mit Spannung entgegen. Sie werden jeden Aspekt unseres Inhalts lohnend für euch machen und klare Ziele stecken, auf die unsere Spieler hinarbeiten können. Letztlich wird die Wirtschaft des Spiels von diesen Änderungen profitieren, doch wichtiger noch: Sie sind gut für unsere Spieler.




JETZT
KAUFEN



3. September 2013<br> Drückt die Schulbank mit uns!
3. September 2013
Drückt die Schulbank mit uns!
MEHR ERFAHREN





FOLGT UNS:

YouTube
Facebook
Twitter
Flickr
RSS
Spiel Die Völker Tyrias
Klassen
Kampf
Verliese
Dynamische Events
Persönliche
Charaktergeschichte
Kompetitives Spiel

Veröffentlichungen
Medien Konzeptkunst
Screenshots
Videos
Wallpaper
Asset-Kit für Guild Wars 2

__________________

02.09.2013 19:33 Worldcraft ist offline E-Mail an Worldcraft senden Beiträge von Worldcraft suchen Nehmen Sie Worldcraft in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
TEFoN Forum » ÖFFENTLICHER BEREICH » GW2 - News & Ankündigungen » Änderungen ab 2.9.2013 UPDATE !

Impressum | Team | Suchen | Hilfe | zurück zur Homepage
running with Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH | design by Anton Wiklund (antonw.com), modifications by Deeriks | TEFoN Online Gaming 2002-2011